• 16-DEC-2014

GLS bringt Auszeichnungen für Filmstars und Filmemacher

Amsterdam, 16. Dezember 2014. Als Logistikpartner transportierte GLS die Europäischen Filmpreise zur Galaveranstaltung, die am 13. Dezember 2014 in Riga stattfand. In den nächsten Wochen überbringt der Paketdienst die gravierten Statuetten an Preisträger in ganz Europa.
 
Bereits seit 2012 ist GLS offizieller Logistikpartner der European Film Academy (EFA) bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises. „Die Förderung dieses kulturellen Events liegt uns sehr am Herzen“, sagt Anne Putz, Head of Corporate Communication bei GLS. „Als europaweit tätiger Paketdienst können wir die Transporte rund um die Preisvergabe zuverlässig unterstützen.“
 
In 21 Kategorien verlieh die European Film Academy in diesem Jahr Auszeichnungen. Die EFA-Statuetten werden von einem Juwelier in London gefertigt, wo GLS sie abholte und zur Filmpreisgala brachte.
 
Auf dem festlichen Event in der Lettischen Staatsoper war GLS dabei, um die Preise nach der Verleihung wieder in Verwahrung zu nehmen. Die Preisträger brachten ihre Statuetten zum Stand des Logistikpartners. Denn aktuell liefert GLS sie zunächst nach Berlin, wo die Namen der bis zur Gala streng geheim gehaltenen Gewinner eingraviert werden. Erst danach kann GLS den Stars und Filmschaffenden ihre persönlichen Preise zustellen, die sie dann endgültig behalten dürfen.