GLS-Hub in Neuenstein arbeitet zuverlässig

  • 29-APR-2020

  • Erhöhte Sendungsmengen am zentralen Umschlagplatz
  • GLS-Europa-Hub arbeitet weiterhin zuverlässig

Neuenstein, 29. April 2020. Aktuelle Studien und Konsumentenbefragungen zeigen, dass derzeit jeder Fünfte Einkäufe im Internet tätigt, die vor Kurzem noch im Geschäft erledigt wurden. Damit steigen die Anforderungen an die Paketlogistik. Trotz der außergewöhnlichen Belastung arbeitet das Hub in Neuenstein zuverlässig.

Das überproportionale Wachstum der Paketmengen an Privatadressen verändert die Paketstrukturen und die damit einhergehenden Warenströme. Durch Anpassung der Sortierzeiten und Erweiterung von Kapazitäten ist das GLS-Netzwerk entsprechend flexibel aufgestellt.

„Alle unsere Standorte sind gerade sehr gefordert. Neuenstein kommt hier eine besondere Rolle zu, da hier Pakete nicht nur für die nationalen sondern auch für die internationalen Standorte umgeschlagen werden. Die Mengen sind kurzfristig deutlich gestiegen“, sagt Martin Seidenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der GLS Germany. „Mit ihrem Engagement tragen unsere operativen Mitarbeiter erheblich zur Versorgung der Gesellschaft bei. Dafür gilt ihnen allen unser herzlichster Dank.“

In Verbindung mit der Ankündigung der ersten Lockerungen der Corona-Beschränkungen beobachtet GLS nun zusätzlich wieder einen Anstieg der Paketmengen im Geschäftskundenbereich. „Unser Netzwerk ist entsprechend flexibel aufgestellt, um auf solche Mengenschwankungen auch kurzfristig zu reagieren“, so Martin Seidenberg.