• 04-NOV-2019

GDP-Zertifikat: erfolgreiche Erneuerung für GLS Germany

  • Qualität, Sicherheit und Hygiene beim Arzneimittelversand bestätigt
  • Zertifizierung für nicht-temperaturgeführte und passiv-temperierte Transporte
Neuenstein, 4. November 2019. GLS Germany ist weiterhin gemäß den Richtlinien der Good Distribution Practice (GDP) für den Arzneimitteltransport zertifiziert. Im August erhielt der Paketdienstleister die Bestätigung. Seit 2016 erfüllt GLS in Deutschland die hohen Anforderungen für den Pharmaversand.
 
GLS Germany hatte vor Jahren die eigenen Prozesse an die europäischen Richtlinien für den Versand von Humanarzneimitteln angepasst und seitdem laufend optimiert. Eine Prüfung der GDP-Richtlinien erfolgt jährlich durch die renommierte Zertifizierungsgesellschaft DQS. Das diesjährige Ergebnis: GLS erfüllt weiterhin alle Ansprüche - ohne Abweichungen.
 
„Für den Pharmaversand gelten strenge hygienische Bedingungen. Die erneute erfolgreiche Anerkennung der Zertifizierung bescheinigt unser hohes Maß an Qualität und Sicherheit im Transport“, sagt Martin Seidenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der GLS Germany. „GLS-Kunden haben somit weiterhin die Möglichkeit, nicht nur Arzneimittel, sondern auch Medizinprodukte unversehrt und produktgerecht zu versenden.“
 
Branchenspezifische Service-Optionen
 
GLS Germany bietet seit 2016 den PharmaService an, über den sich Produkte GDP-konform versenden lassen. Kunden können den Service für den Transport von temperatur-unempfindlichen pharmazeutischen Gütern buchen. Zusätzlich ermöglicht GLS ihren Kunden den GDP-konformen Versand temperatur-sensitiver, passiv-temperierter Güter: Produkte, die von Unternehmen in validierten Thermoverpackungen bereitgestellt werden, stellt GLS auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden zu.

KONTAKTE

  • GLS Pressestelle
    STROOMER PR | Concept GmbH
    Germany
    00 49 (0) 40 - 85 31 33 - 0