Export nach Großbritannien

Ab 1.1.2021 erhält das Vereinigte Königreich (United Kingdom – UK) aus Sicht der Europäischen Union zollrechtlich den Status eines Drittlandes. Das bedeutet, dass der Warenverkehr und damit der Paketversand zwischen der EU und dem UK ab diesem Tag der zollamtlichen Überwachung unterliegt.

Seit vielen Jahren ist die GLS zuverlässiger Partner für den Europa- und weltweiten Paketversand, so dass sich GLS-Kunden auf bestehende und bewährte Prozesse für die reibungslose Import- und Exportabwicklung, auch von Zollsendungen, verlassen können. Somit kann die GLS ihren Kunden beim Versand nach Großbritannien auch ab 2021 umfassende Unterstützung bieten.

Alle relevanten Informationen zum Brexit finden Sie hier im Download-Bereich.

KONTAKTE

  • GLS Press Office
    STROOMER PR | Concept GmbH
    Germany
    00 49 (0) 40 - 85 31 33 - 0