GLS Netherlands stellt Pakete emissionsfrei zu

  • 16-JAN-2020

GLS stellt Pakete emissionsfrei zu GLS stellt Pakete emissionsfrei zu GLS stellt Pakete emissionsfrei zu
GLS stellt Pakete emissionsfrei zu
  • Einsatz von Elektrofahrzeugen in den Innenstädten von
    Apeldoorn, Den Haag, Utrecht und Zwolle
  • Teilnahme am Programm Lean & Green

Utrecht, 16. Januar 2020. GLS beginnt mit der vollständig nachhaltigen Paketzustellung in vier niederländischen Innenstädten – leise und abgasfrei. In Apeldoorn, Den Haag, Utrecht und Zwolle werden elektrisch betriebene Zustellfahrzeuge eingesetzt. GLS Netherlands verstärkt ihr Engagement für die Umwelt auch durch die Teilnahme am Programm Lean & Green.

„Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit“, sagt Milo Kars, Managing Director GLS Netherlands. „Mit Elektrofahrzeugen können wir emissionsfrei liefern. So verringern wir nicht nur die Auswirkungen von Pakettransporten auf die Umwelt, sondern tragen auch dazu bei, unsere Innenstädte lebenswert zu erhalten.“

Emissionsfrei und leise

GLS setzt in vier Innenstädten elektrische Fahrzeuge ein. Die eVans ersetzen dort die bisher genutzten Diesel-Transporter. Mit vollen Batterien können die Zustellfahrzeuge rund 120 Kilometer zurücklegen. Das reicht für vollständige Touren von den nahe den Zustellgebieten gelegenen GLS-Depots, wo auch die Akkus der Fahrzeuge über Nacht aufgeladen werden.

Für die klimaschonende Zustellung mit eVans investierte GLS zuerst in den Aufbau der Ladeinfrastruktur. „Im Vergleich zu den Diesel-Vans verlieren wir an Ladevolumen und Reichweite“, erklärt Milo Kars. „Doch für uns ist der Aufbau einer ‚grünen‘ Fahrzeugflotte ein wichtiger Bestandteil unserer Umweltmaßnahmen.“ GLS plant den Einsatz von vielen weiteren Elektrofahrzeugen.

Teilnahme an der Initiative Lean & Green

Um ihr Engagement für die Umwelt voranzutreiben, nimmt GLS Netherlands außerdem seit November 2019 an der Non-Profit-Initiative Lean & Green von Connect teil. GLS strebt die Auszeichnung mit einem Lean & Green-Stern an. Damit verbunden ist das Ziel, CO2-Emissionen um mindestens 20 Prozent innerhalb von maximal fünf Jahren zu reduzieren.