GLS Germany spendet für die Ukraine

  • 25-APR-2022

GLS Germany-Geschäftsführung Dr. Karl Pfaff (rechts) und Project Manager Content Marketing, Timm Zutz GLS Germany-Geschäftsführung Dr. Karl Pfaff (rechts) und Project Manager Content Marketing, Timm Zutz GLS Germany-Geschäftsführung Dr. Karl Pfaff (rechts) und Project Manager Content Marketing, Timm Zutz
GLS Germany-Geschäftsführung Dr. Karl Pfaff (rechts) und Project Manager Content Marketing, Timm Zutz

GLS Germany spendet für die Ukraine: „Soziale Unterstützung ist Teil unserer DNA“

Neuenstein, 22. April 2022 – Seit fast zwei Monaten herrscht Krieg in der Ukraine – die dadurch ausgelöste humanitäre Krise wirft ihren Schatten weit über Osteuropa hinaus. Schnell und unbürokratisch hat der Paketdienstleister GLS Germany gemeinsam mit langjährigen Partnerunternehmen Hilfstransporte in die Ukraine organisiert. Hinzu kommt nun eine Spende in Höhe von 55.415 Euro – auch die Mitarbeitenden von GLS Germany haben sich umfassend beteiligt.

„Es war gar keine Frage für uns, zu helfen. Wir haben das nicht an die große Glocke gehängt, sondern direkt losgelegt, die Resonanz war überwältigend. Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir über unser internationales Netzwerk knapp 20 Wechselkoffer mit Hilfsgütern von Deutschland ins polnische Lodz und Bydgoszcz geliefert. Weil neben Sachgütern aber auch finanzielle Unterstützung in der Ukraine dringend benötigt wird, hat GLS Germany kürzlich 50.000 Euro an den DRK-Bundesverband in Berlin gespendet“, berichtet der Vorsitzende der GLS Germany-Geschäftsführung, Dr. Karl Pfaff. Die Mitarbeitenden von GLS Germany haben in einer ergänzenden Aktion weitere 5.415 Euro gesammelt. Bei dem internen Aufruf kamen knapp 100 Einzelspenden zwischen 10 und 1.000 Euro zusammen. Karl Pfaff ist stolz auf die GLS-Belegschaft: „Das zeigt einmal mehr den großartigen Zusammenhalt und das ausgeprägte Verantwortungsbewusstsein der GLS-Familie. Ich freue mich, dass wir uns derart engagiert an der weltweiten humanitären Hilfe für die Menschen in der Ukraine beteiligen.“ Hinzu kommen zahllose, privat organisierte und lokale Projekte, an denen sich Mitarbeitende beteiligt haben - einige stellen zudem privaten Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung.


Spende für Medikamente und Nahrung

Die Unterstützung sozialer Vorhaben ist seit Jahren Tradition bei GLS. Pfaff sagt: „Es ist Teil der GLS-DNA, dass wir uns für Menschen einsetzen, die Hilfe benötigen. Zum Beispiel in Form kostenloser Pakettransporte oder eben der gezielten Unterstützung von Organisationen und Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen oder Hospizen. Unserer Verantwortung für ein wertschätzendes und gewaltfreies Miteinander sind wir uns klar bewusst.“ Die Spendengelder an den DRK-Bundesverband werden schnellstmöglich für die Anschaffung dringend benötigter Medikamente, Hygieneartikel, Nahrung oder Decken verwendet..